Das Objekt der Begierde
oder 
Fusion – und die Politik des Verschweigens wichtigster Fakten


Aus der Jahresbilanz lässt sich per 31.12.2020 folgendes Vermögen der VR meine Bank eG berechnen
Dieses Vermögen soll verschenkt werden!

Das Mindestvermögen teilt sich auf in 14.309.450,00 € Geschäftsguthaben der Mitglieder und 138.345.276,00 € Genossenschaftsvermögen. Lediglich die von den Mitgliedern selbst eingezahlten Geschäftsguthaben sollen in Geschäftsguthaben der späteren VR-Bank Metropolregion Nürnberg eG umgewandelt werden.

Berechnet man den inneren Wert eines einzelnen Geschäftsanteils von 125,00 € ergibt sich folgendes Ergebnis:
Mindestvermögen : Geschäftsguthaben x 125,00 €  =  152.654.726,00 € : 114.309.450,00 € x 125,00 € = 1.333,51 €
Das bedeutet:
                            Ein einzelner Geschäftsanteil von 125,00 € hat einen inneren Vermögenswert von 1.333,51 €
Dieser Wert teilt sich auf in 125,00 € selbst eingezahlter Anteil + 1.208,51 € Anteil am Vermögen.
Bei zwei gezeichneten Geschäftsanteile das Doppelte, bei drei das dreifache usw.

Und dies soll alles in die Metropolregion Nürnberg transferiert werden. Wie bisher bei allen in  Bayern erfolgten Fusionen zwischen Genossenschaftsbanken sollen auch hier  die Mitglieder der VR meine Bank am Vermögenswert nicht beteiligt werden. Es wird lediglich das vom jeweiligen Mitglied selbst eingezahlte Geschäftsguthaben  umgetauscht in Geschäftsguthaben der VR Bank Nürnberg eG. Das restliche Vermögen von 138.345.276,00 € geht ohne jeglichen Ersatz in das Vermögen der VR Bank Metropolregion Nürnberg eG über.

Die Vertreterversammlung der VR meine Bank eG wäre gut beraten, wenn sie solche Vermögensverschiebungen nicht zulassen würde.
Die Vertreter haben die Möglichkeit, die Fusion ganz abzulehnen, eine andere Möglichkeit zu wählen oder eine Abänderung des Verschmelzungsvertrags zu verlangen. 

Der einzelne Geschäftsanteil bei der späteren VR-Bank Metropolregion Nürnberg beträgt 25,00 €. Es könnte daher von der Vertreterversammlung beschlossen werden, dass der Fusion nur zugestimmt wird, wenn jeder einzelne Geschäftsanteil  von 125,00 € der VR meine Bank eG umgetauscht wird in 54 Geschäftsanteile zu je 25,00 € der VR-Bank Metropolregion Nürnberg eG.  Damit würde das Vermögen der VR meine Bank eG bei denen bleiben die es erwirtschaftet haben. Nämlich bei all den Mitgliedern der zur VR meine Bank eG zusammengeschlossenen Raiffeisenbanken aus Ulsenheim-Gollhofen, Uffenheim, Markt Bibart-Scheinfeld, Neustadt/Aisch, Emskirchen, Münchaurach, Neuhof a. d. Zenn und Fürth. 

Über uns

igenos e.V.
Kirchstr. 26
56859 Bullay
Tel.: 06542 9693840
AG Koblenz VR 21586
E-mail post(ätt)igenos.de

Vorstand
  • Gerald Wiegner
    Diplom Volkswirt
    56859 Bullay
    Georg Scheumann
  • genossenschaftl. Bankbetriebswirt
    90613 Großhabersdorf
    Tel: 09105 1319
  • Email: post@igenos-sued.de