Was uns antreibt


igenos e.V. ist eine deutschlandweit aktive Interessengemeinschaft der Genossenschaftsmitglieder. Wir haben diese Seiten erstellt, um über den Zusammenschluss der drei VR-Banken aus Nürnberg, Erlangen und Neustadt/Aisch zu berichten.
Uns ist bewusst, dass solche Zusammenschlüsse manchmal notwendig sind um beim Strukturwandel in der Bankenbranche wie z. B. Digitalisierung und verändertes Nachfrageverhalten der Kunden mithalten zu können. Um dabei langfristige die Wettbewerbsfähigkeit der Bank zu sichern. 
igenos ist grundsätzlich nicht gegen Fusionen zwischen Genossenschaftsbanken. Denn es ist der Unternehmenszweck Bank, der solche Fusionen manchmal nötig macht.
Doch wir sind dagegen, dass die genossenschaftliche Identität und vor allem die Rechtsform eingetragene Genossenschaft dazu missbraucht wird, die Mitglieder als Eigentümer dieser Banken zu übervorteilen, wenn nicht sogar zu schädigen.
Wir empfinden es als Schande, wenn Vorstände von Volks- und Raiffeisenbanken unter Duldung oder Weisung ihres Prüfungsverbandes den Mitgliedern wichtige Informationen verheimlichen, nur um die Zustimmung zur Fusion nicht zu gefährden. 
Wüssten die Mitglieder die volle Wahrheit, wie sehr sie seit Jahrzehnten benachteiligt und über den Tisch gezogen werden, es gäbe wahrscheinlich einen Aufschrei.
Denn eine Bank in der Rechtsform Genossenschaft hat laut Gesetz und Satzung nur eine einzige Aufgabe und Pflicht: 
die Mitglieder bei ihren Bankgeschäften durch direkte finanzielle Vorteile zu fördern. 
Bei den Vorständen der beteiligten VR-Banken und beim Genossenschaftsverband Bayern steht allein das Bankgeschäft im Vordergrund, mit dem sich nach der Verschmelzung Kredite in einer Maximalhöhe vom 3-fachen als bisher ausgeben lassen und entsprechend höhere Risikogeschäfte getätigt werden können. Mitglieder und Vertreter werden nur als lästiges Anhängsel gesehen, die lediglich zur Zustimmung gebraucht werden. Welche Rechte den Mitgliedern aus der Besonderheit der Rechtsform erwachsen wird seit Jahren verheimlicht. Die Rechtsform Genossenschaft wird missbraucht!.
Wir sehen dagegen die Mitglieder im Vordergrund stehen. In einer Genossenschaft muss nicht das Bankgeschäft gefördert werden  sondern allein die Mitglieder der Genossenschaft. . 
Diese Pflicht zur Mitgliederförderung wurde bei der VR meine Bank eG in den letzten Jahrzehnten bewusst vollständig vernachlässigt, stattdessen wurde Gewinnmaximierung betrieben, Genossenschaftsvermögen angesammelt und die Mitglieder von direkter finanzieller Förderung vollständig ausgeschlossen. Auf diese Weise wurden von den Vorständen der VR meine Bank eG bis Ende 2019 138,35 Millionen Euro Genossenschaftsvermögen angesammelt.  
Allein 90,6 Millionen Euro oder 65,5 % dieses Genossenschaftsvermögens stammen aus den Gewinnen der Jahre 2010 - 2020. Alles zu Lasten der Mitgliederförderung die nicht stattgefunden hat. Und diese gesamten 138 Millionen € gehören deswegen alleine den Mitgliedern der VR meine Bank eG.
Doch nun sollen heimlich still und leise diese 138,35 Millionen Euro Genossenschaftsvermögen durch eine Dreierfusion  der VR meine Bank eG und der VR Bank Nürnberg eG mit der VR-Bank Erlangen-Höchstadt-Herzogenaurach eG  deren wirtschaftlicher Sitz zugleich nach Nürnberg verschoben. Dabei wird auch die bisherige VR-Bank Erlangen-Höchstadt-Herzogenaurach eG  in  VR-Bank Metropolregion Nürnberg eG umbenannt.   
Um die Zustimmung der Vertreterversammlung zu dieser Verschmelzung nicht zu gefährden, werden deshalb jene wichtigen Informationen verheimlicht, die den Mitgliedern der VR meine Bank eG jene Gelder zurückgeben könnten, die ihnen vorher bewusst vorenthalten wurden.

igenos möchte den Mitgliedern und Vertretern die Augen öffnen. Darum stellen wir für Sie demnächst zusätzlich eine Broschüre mit dem Inhalt dieser Webseite zum kostenfreien download  bereit. 

Über uns

igenos e.V.
Kirchstr. 26
56859 Bullay
Tel.: 06542 9693840
AG Koblenz VR 21586
E-mail post(ätt)igenos.de

Vorstand
  • Gerald Wiegner
    Diplom Volkswirt
    56859 Bullay
    Georg Scheumann
  • genossenschaftl. Bankbetriebswirt
    90613 Großhabersdorf
    Tel: 09105 1319
  • Email: post@igenos-sued.de